Ronin of Amarak
Karneval in Amarak und bezahlte Explorertour in die Ruinen - Druckversion

+- Ronin of Amarak (http://ronin-of-amarak.de/myBB)
+-- Forum: Community (http://ronin-of-amarak.de/myBB/forumdisplay.php?fid=43)
+--- Forum: Ronin of Amarak - Public (http://ronin-of-amarak.de/myBB/forumdisplay.php?fid=49)
+---- Forum: Sonstiges (http://ronin-of-amarak.de/myBB/forumdisplay.php?fid=63)
+---- Thema: Karneval in Amarak und bezahlte Explorertour in die Ruinen (/showthread.php?tid=966)



Karneval in Amarak und bezahlte Explorertour in die Ruinen - Haegar Haegarson - 27.02.2017

Fasching oder Karnevallo in Amarak findet, wie jedes Jahr, unter irgendeinem tierischen Motto für die befreiten „armen Seelen“, wie sich Frau Gotsche ausdrückt, statt.
Das Motto bestimmt auch Frau Gotsche und dieses Jahr war es „Elfenhof“, damit die befreiten Tierähnlichen sich auch angenommen fühlen, denn auf einem Elfenhof laufen ja bekanntlich, neben Elfen, auch allerlei Getier umher, von Minotauren bis Kentauren, hinzu irgendwelchen Katzenmenschen, Schildkröten und Hundezeugs...keine Ahnung wie die heissen..
Die Viecher sollen sich ja auch verstanden fühlen...meint Frau Gotsche und da wagt es keiner zu diskutieren.


Bevor man reindarf und wehe einer kommt nicht, muss man durch den strengen Einlaßblick von Frau Gotsche.
Und so finden jährlich kleine und große Dramen statt, wer denn angemessen gekleidet kommt.
Ragnarrex hatte diesmal kein Problem, als Elfenkönig in Begleitung von 66 leichtbekleideten Elfinnen durchzuschlüpfen, auch wenn das Zucken der linken Augenbraue von Frau Gotsche ihn kurz blass werden liess.
Andere kamen nicht durch, wie der Zweimetermann der meinte als Zwerg durchzugehen, weil er Bart und Axt dabei hatte. Das wäre auch ein unfairer Vorteil auf der Tanzfläche gewesen.
MadM hatte auch eine Erklärung mitgebracht, dass die vielen Ringe an seinen beiden Händen, eine Version von einem gewissen Frodo darstellen, der den, mir unbekannten, Einen Ring tarnen würde. Seufzend liess ihn Frau Gotsche passieren.
Das meisste Gelächter löste der neue Verwaltungsbeirat aus, der in einem Rollstuhl ankam, da ihm erzählt wurde, dass das Motto „Rollstuhl“ wäre...nun Frau Gotsche hat jetzt einen neuen Rollstuhl und die Verwaltung braucht einen neuen Rat.
JerryX kam als vorderer Teil eines Kentaurs, welcher seinem hinterem Teil immer wieder die Gerte gab. Gotscheliwski kam als Fee, oder so...irgendwas mit aufgeklebten Flügelchen...
Und so wurde es zu einer normalen ausgelassenen Feier mit den zahlreichen aufgeklebten Elfenohren, die immer wieder gesucht werden mussten, wenn sie nach einer kleinen Schlägerei mal wieder abgerissen wurden...oder bei Tanzen auch so abgerissen wurden....


...bis mich eine der Damen (ich glaube es war Elfin 17 oder 27) wachgetreten hat, weil mein Kommunikator uns seit mehr als einer halben Stunde zu wecken versuchte.


Es war natürlich MadM, der irgend was von einem Auftrag textete, der Leute mit Explorererfahrung benötigte und da die meisten bisher nicht wachzubekommen wären, er dann bei mir gelandet sei, ich hätte eine Stunde Zeit 1,3k Ly zu hüpfen...


Ich glaube ich habe was gesagt, so dass er leider erkennen konnte, dass ich kurz wach war.


So also hin zu meiner Explorer-Asp, Systeme geprüft, unter Protest von Prinz Poldi, die ganzen Katzen rausgeschmissen, losfliegen wollen, bis mir eingefallen ist, dass ja keine Waffen und kein Interdictor an Bord ist...wieder zurück...umgerüstet...und endlich Ruhe, wie immer beim Exploren.


Der Frühstücks-Slyrs hat meinen letzten kleinen Nerv irgend wie beruhigt und hatte nach viel zu kurzem Gehoppe, keine 45 Min später, das Zielsystem erreicht, in dem sich schon LouB mit Interdictions vergnügte.
Als wir die Ruinen dann erreichen, hatte ich ein komisches Gefühl, wie immer bei diesem Alienzeugs und irgend wie sind wir dann vor einem Haufen Kerlen gelandet die sich unten bei den Sachen da rumgetrieben haben.


LouB funkt die an, dass sie sich verpissen sollen, irgendeiner von den Deppen meint wohl es wäre witzig LouB ne Beleidigung zurückzufunken, so dass wir sie dann deutlicher aufforderten sich zu schleichen. MadM hat seinen Vornamen nicht ohne Grund, denn bei Beleidigungen legt er gleich los. Hab fast meinen Auftakt verpasst, denn Prinz Poldi jammerte gerade nach weiterem Fisch.
Der erste Käptn war wohl AuFn Klo, denn nachdem sein Schiff geplatzt ist, hab ich gesehen, wie er ohne Hose, was mich kurz stutzen hat lassen, mit weissen eisigen Haxn, zu seiner Rettungskapsel gerannt ist. Beinleuchter ist mir da spontan eingefallen.


Als die schnell alle weg sind, kommt noch einer von so nem Verein, der ähnlich wie Jerries Laden klingt, ich glaub es war sogar der, der dieses Alienmanöver so gut beherrscht und zeigt uns, das er es nicht verlernt hat...


Zufrieden ballern wir noch auftragsgemäß, glaub ich zumindest, auf die Ruinen...
Die Beweisaufnahmen haben wir für unseren Auftraggeber gesichert. Ich freue mich leicht über die Explorerdaten, die ich versuchen werde dem Stiefelriemen-Bill anzudrehen, damit er mir das blöde Bromelit erspart..


Der Heimflug war ebenso kurz, aber das schlimmste war, dass Elfe 17 oder 27 nicht mehr da war.