Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eine kaputte Python
#1
Dunkel.
Dunkel ist es.
So dunkel wie lange nicht.
Sie macht mich trübselig.
Sie macht mich wütend.
Hass kommt in mir hoch.
Denn es ist dunkel.
Überall.
Auf allen Monitoren.
Ich sitze in meiner Python.
Im Dunkeln.
Denn meine Grafikkarte ist kaputt.


Ich, the Engineer, ein Ronin of Amarak, ein Relikt der alten Welt, sitze im Dunkeln.



So etwas ist mir schon lange nicht mehr passiert.
Mitten im Kampf schalten sich alle meine Monitore hab.
Schwupps, saß ich im Dunkeln.
Hab den Kampf noch zu Ende gebracht.
Schwierig ohne Vorhaltepunkt mit Multi Cannons.
Ich habe erst gedacht, ich hätte einen Treffer mit einer scramble spectrum Waffee kassiert.
Doch nein. Es ist einfach die Karte abgeraucht.

Wut entbrannt leite ich die Reparatur ein.
Mit dieser E-Technik tue ich mich seit eh und je schon schwer.
Wo ist Gotsche [RoA], wenn man ihn mal wirklich braucht?
Wutentbrannt schraube ich das Terminal auf und identifiziere den Übelträter.

Ein gezielter Griff und ich reiss diese Scheiße einfach raus.
Na toll, denke ich mir so. Eine Geforce Grafikkarte.
Wo Müll drauf steht, steckt auch Müll drin.
Da ist der Name schon Programm.

Am falschen Ende gespart.

"Hätt´ich doch bloß.....Hätt ich doch bloß..." startet sofort meine Fehleranalyse.
Hätte, hätte, Fahrradkette.
Aber wisst ihr was?
Nächstes Mal greife ich auf wieder auf einen Markenprodukt zurück.

Ich reise nach Amarak, docke in Vela Port und begebe mich umgehend zum nächsten Fachmarkt.
Ohne lange zu suchen finde ich, wonach ich mich schon seit lange sehne:

Eine Asus Abacus GTX 22080 mit Ecodrive.
"Eine luchslistige Entscheidung", so der Kommentar des Verkäufers.
"Mein Freund Lou, Baron von Schalkenstein ist mit ihr sehr zu frieden" ergänzt er noch.
Ich nicke freundlich und gehe zum Exit, er guck mir lange nach.

Gut get, what you pay,...

wer sagte das nochmal?
...
..
.


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste