Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jerrys Storry
#11
Wird wohl kommentarlos gelöscht werden... und wenn doch jemand nachfragt wird "wir diskutieren keine Admin/Modentscheidungen".

Aber versuchen würd ichs!
"Sie hielten Mr. Hands für einen Schwächling. Sie konnten von einem Pferd genommen werden, ohne danach ins Krankenhaus zu müssen. [...] Ihrer Meinung nach hat er alles kaputt gemacht. Hätte er sich nicht so zerstört, dann würden sie an den Wochenenden immer noch Sex mit Pferden haben."
Antworten
#12
kindergarten - allesamt

Funfact:
jedes mal wenn ihr im Edde mehr als 2 worte lest stirbt euch eine gehirnzelle ab
und (jetzt aufpassen weil wichtig)
geht euch ein Blowjob flöten.

Würd ich mal drüber nachdenken...
Antworten
#13
Was für eine Nacht ! Schon 3 Sekunden nachdem ich meine Augen geöffnet hatte wurde mir klar dass dieser Tag kein Highlight werden würde. 

Hätte ich aber gewusst wie er wirklich verlaufen würde ...ich wäre schreiend auf und davon...aber der Reihe nach.

 

Ich bin Jerry Cotton, schlechtester Pilot der Galaxis und so abgebrannt das ich mich mit meiner Clipper sogar zu Frachtaufträgen anheuern lassen muss. 

Die letzte Lieferung hatte ich gestern unter Dach und Fach gebracht. 2 Fraktionen auf der Station hatten ...nennen wir es medizinische Probleme. 

Eine ist durch einen Gendefekt ausgelöst von irgendwelchen Alien Artefakten absolut humorlos geworden und hatte eine Ladung Happylatin vom Gesundheitsamt bestellt. Die Andere hatte das pikantere Problem das die Lust an zwischenmenschlichem Austausch gänzlich verschwunden war ...auch dafür gibt es aber medikamentöse Abhilfe ( leider nur auf dem Schwarzmarkt da sehr experimentell ) aber ich wäre nicht Jerry wenn ich das Zeug nicht besorgen könnte :-) 

Nun beide Fraktionen wurden versorgt und ich hatte den neuerlichen Reichtum am Abend entsprechend gefeiert.

 

Ich blickte nach rechts ...Hoppla, die Eroberung des gestrigen Abends hatte ich glatt vergessen. Wie war doch gleich sein Name ...keine Ahnung. Ich schaute genauer hin und beschloss auch nicht danach zu fragen ...himmel das musste viel Alkohol gewesen sein gestern. " Guten Morgen " kommt es von rechts.“ Gute Reise " murmel ich und drücke den für solche Fälle installierten " Notauswurf" Die rechte Matratze rotierte um 180 Grad und mit dem satten " Fuuuump " einer alten Rohrpost war schon mal ein Problem gelöst.

 

Plötzlich klingelte das Visiphon. Um diese Zeit ?? 

Ich schaltete den Bildschirm ein und erst im letzten Moment wurde mir bewusst das ich alles andere als passend gekleidet war ...der kleine weiße Plüschhase aus der Zimmerdeko rettete mich gerade noch.

 

Daylen, mein Clankumpel erschien auf dem Bildschirm. Er wollte gerade zu einer Schimpfkanonade ansetzen aber der Anblick brachte Ihn wohl etwas aus dem Konzept 

" Jerry du Trottel was hast du wieder Angestellt " fuhr er mich schließlich an als er sich wieder gefangen hatte. Ich blickte verstohlen auf den unschuldigen Hasen ..." war grad nix anderes greifbar“

" Das mein ich nicht du Akrobat ...ein Informant hat mich gerade kontaktiert. Du hast offensichtlich die Lieferungen vertauscht und jetzt sind 2 blutrünstige Horden auf dem Weg zu deinem Schiff um dich zu Lynchen!! "

" Wie vertauscht ?? " 

" Sagen wir es mal so ....die Humorlosen fallen gerade übereinander her wie die Tiere und die anderen kommen aus dem Lachen nicht mehr raus ...und die die noch klar sind sind auf dem Weg zu dir um Danke zu sagen ...du hast noch ca. 4 Minuten !!.

" Danke Daylen , ich schulde dir was , bekommst auch nen Hasen von mir " ...

" Alles nur das nicht ! ...mach dich vom Acker ! "

 

Während ich schon von einem aufs andere Bein hüpfend versuche in meine Hosen zu kommen (Das RoAs nur ohne Hosen fliegen ist ein böses Gerücht) schnappe ich mein Funkgerät.

" Yuri, Haggiz ...meldet euch! Alarmstufe Rot !! " ...die beiden waren gestern Abend mit feiern und hatten die feudalen Gastquartiere meiner Clipper mehr oder weniger ausgiebig genutzt.

" Solltet ihr noch irgendwas von gestern Abend bei euch finden drückt auf den roten Knopf neben dem Bett ...Alarmstart in 2 Minuten. Kurz darauf war 2x das vertraute " Fuuump " zu hören.

" Äääää Yuri , Haggiz ..seid ihr noch da? " " Ja natürlich , wieso ? " 

" Ach nix  " puh ...richtige Seite vom Bett !

 

Nun gings schnell . Rein in den Pilotensessel , Triebwerke an und Start mit voller Beschleunigung . Auf dem Radar konnte ich noch sehen das 2 FDLs und eine Python in Position gingen aber meine Clipper , die Rainbow Warrior war schneller als alles was die aufbieten konnten und somit waren wir schneller im Hyperraum als die ihre Waffen ausfahren konnten .

Yuri und Haggiz kamen in die Zentrale gestürzt .. " Was ist denn eigentlich los du Irrer ? Ich habe gerade Miss November aus meinem Bett geschossen !! Geht’s noch? " fuhr Haggiz mich an.

 

Ich erklärte Ihnen meinen kleinen Fehlgriff und die knifflige Situation. Yuri genehmigte sich nur wortlos einen doppelten aus der Schiffs bar während Haggiz noch eine Weile entgangenen Momenten nachtrauerte.

" Ich hätte da noch etwas " ...mein Blick auf die Kontrollen zeigte nichts Gutes. 

" Waaas? " klang es mir zweistimmig entgegen.

" Nun fürs Tanken wars zu spät und der Sprungpunkt war eher Zufall ...wir kommen in Arexe raus und werden dort auftanken müssen! 

" Arexe? " die Gesichter der beiden hellten sich merklich auf. Dazu ist zu sagen dass in Arexe ein strenges Matriarchat herrscht. Der Frauenüberschuss auf dem Planeten ist so hoch das man ihn auch Planet der Walküren nennt. Für mich verständlicherweise keine so angenehme Vorstellung.......

 

5 Stunden später stand die Rainbow Warrior auf der Landeplattform von Arexe und die 3 RoAs waren auf dem Weg in " Das letzte Einhorn " , einem Etablissement das der hiesigen Dominatrix , so wurden hier die Stationskommandanten genannt , gehören sollte. Treibstoff gab es nur mit deren Zustimmung!

 

Yuri und Haggiz kamen aus dem Staunen nicht mehr raus ...80% Frauenanteil und davon 79% optisch eine Augenweide in jeder Beziehung ...mich interessierte zwar eher mein Treibstoff aber die beiden Jungs hatten schon ansatzweise etwas Schaum vor dem Mund :-).

 

Im Einhorn angekommen begab ich mich gleich zur Bar ...wo sonst bekommt man die nötigen Informationen. 

Yuri und Haggiz mischten sich unters Volk.....

" Macht keinen Blödsinn!“

" Das sagt der Richtige! " ...Klugscheisser :-(

 

An der Bar waren ein paar merkwürdige Gestalten. Ein Cyborg zu meiner Linken  ..er nannte sich Tamburin Man oder so hatte wohl schon viel intus und erzählte jedem der es nicht hören wollte wie unglücklich er mit seinem Gefühlsleben im allgemeinen und der Weltsituation im besonderen war. Links von mir war ein fast 2 Meter großes Katzenwesen das stur den Spiegel vor sich fixierte.

" Gnädige Frau " Sprach ich das XXL Kätzchen an " Sie können mir nicht zufällig ...... " weiter kam ich nicht...da hatte ich schon eine Krallenversehene Tatze an meinem Hals.

" Ich bin keine Frau du impertinenter Mensch .Ich warte hier auf einen Geschäftspartner und wenn du mich nochmal ungefragt ansprichst reiß ich dir deine Zunge raus!“

" Ok Ok ...ich werte das mal als nein  " erwiderte ich und wurde unsanft auf meinen Platz zurückgeschubst. Ein bisschen mehr Humor täte dem auch mal gut ...aber Moment, da war doch noch was?

Stimmt, ich hatte von der letzten Lieferung ja noch eine kleine Probe Happylatin für mich behalten. Nun den Spaß gönnte ich mir. In einem günstigen Moment kippte ich den Inhalt der kleinen Phiole die ich bei mir trug in den Weinkrug vor dem gestiefelten Kater. Kurz darauf war auch sein " Geschäftspartner " da. 

Brunhild Bonecrusher, Trainerin der Galaxie weit bekannten "Vigilant Valkyries of Maridal " über 2 Meter und gut und gerne 150kilo Muskeln. Eine Imposante Erscheinung ! Sie hatte selber noch als aktive Football Spielerin massive Schäden bei Ihren Gegnern verursacht. Man sagt einer sitzt heute noch in der Psychiatrie und bekommt panikatacken wenn er nur eine Frau sieht ...aber das ist selbstverständlich nur Legende. Was kann so ein Fellbüschel nur von der wollen??

Sie flüsterten kurz etwas was ich nicht verstehen konnte und verschwanden dann in einem Hinterzimmer, nicht ohne den präparierten Weinkrug mitzunehmen ...na das werden lustige Verhandlungen werden dachte ich mir. Aber nun zurück zur eigentlichen Aufgabe.

 

Nach einiger Zeit ließ sich endlich ein Angestellter blicken. " Hey Barkeeper " rief ich 

" Das heißt Barkeeperin! " ...ich hätte es wissen sollen 

" Wo finde ich denn den Chef von dem Laden? ......aus einem der Hinterzimmer drang ein Geräusch an meine Ohren als würden sich 2 Streunende Kater nachts unter meinem Fenster um ihr Revier streiten.

" Sie meinen die Chefin " ...ja, die auch. 

zwischenzeitlich taumelte das Katzenwesen an den Tresen zurück. irgendwie machte es einen zerzausten und derangierten Eindruck ...es erinnerte mich etwas an den Luchs der mir mal auf der Erde in die Turbine meines Speeders geraten war ...  er stammelte immer wieder nur " was ist passiert ....was ist passiert ? " 

" ja dann eben die Chefin " 

" Da hinten im Büro , die Tür unter dem Ventilator " 

" Sie meinen nicht zufällig die Ventilatorin? " ich grinste frech ...und war mir sicher ich hätte das Humormittel hier besser zum Einsatz bringen sollen.

Na denn, ich klopfte an die Tür des Büros.

" Haahaaa nur Hereihein " Gute Laune ? ..na das wird einfach. Schwungvoll betrat ich den Raum und schloss in einer eleganten Bewegung die Tür.

" gnädige Frau ich habe Ihnen ein Geschäft ......." ich stockte ...vor mir stand Brunhild Bonecrusher. Neben ihr auf dem Schreibtisch der von mir manipulierte und jetzt leere Weinkrug. 

Aber Ihr Blick war nicht humorvoll als sie auf den Knopf für das Verschlusssystem der Türe drückte.

" Was führt dich denn zu mir kleiner? " fragte sie und kam bedrohlich näher.

"Äää Treibstoff ...es geht  nur um Treibstoff meine Dame“ 

" Dann arbeite dafür ....." meine Hand trifft auf eine kleine Phiole in meiner Tasche ...es war das Happylatin ...und sie war voll?? Aber was hatte ich dann in den Wein.....Oh Gott! Ich hatte schon wieder die Proben verwechselt!!

Mein lang gezogener Schrei " Yuuuuuriiiiiiiiiiiiii..............." verklang ungehört und der Rest ist Schweigen....

 

Nur soviel ...wir haben den Treibstoff bekommen und sollten Yuri oder Haggiz jemals ausplaudern was an diesem Tag geschehen ist werde ich Sie höchstpersönlich in meiner Gay Porn Lounge an die Meute verfüttern !

 

Alles für die RoA !
Antworten
#14
Von mir aus... Big Grin
Antworten
#15
[Bild: th?id=OIP.73UXOR0XJ4aeRFmliEN7oADIEs&pid=Api]
Die arme Miss November :-(
Antworten
#16
Jerry.

Deine Story ist der Hammer.
Hab gerade ziemlich viel lachen müssen.  Big Grin
Ich muss immer wieder den Hut ziehen.
Mir ist leider die Kreativität für solche Geschichten nicht mit auf den Weg gegeben worden.
Aber es muss ja auch Leute geben die Geschichten lesen. Wink
[Bild: n3FAUOV.png]
Antworten
#17
Liebes Tagebuch
( Und hallo liebe Liebenden )

Himmel habe ich einen Brummschädel, das Gebräu was die auf Leesti verkaufen sollte man nicht mal zum abbeizen verwenden.
Gestern hatte ich einen schrecklichen Albtraum.
Weil ich mich über das plötzliche verschwinden eines ihrer Clan Kollegen  vor meinen Kanonen beschwert hatte( wie ich jetzt erfahren habe wird dieses Phänomen in Fachkreisen mit CL bezeichnet?)  hätte sich die Führung des Clans (der mit der Jagt Prämie auf mich noch dazu  ) mit mir in Verbindung gesetzt um das offen am Funk zu besprechen.
Nun ja, warum nicht auch die andere Seite hören dachte ich mir und willigte ein …ein Entschluss der mich fast das Leben gekostet hätte!!

Der gesamte Elferrat, ää die heiligen 3 Könige oder wie auch immer die Führung dort genannt wird und der betroffene Pilot waren zugegen und ich sollte den Vorfall schildern.

Kein Problem dachte ich mir: „ Hab gezogen, hab gefeuert, ist verschwunden „ fertig.
Und die Sicht meines Kontrahenten ? : „ Wurde gezogen, hatte keinen Bock drauf hab den Knopf gedrückt und war nach 15 Sec im der Twilightzone  „

Klare Sache dachte ich mir wenn er es doch schon selbst zugibt ist ja alles in Ordnung aber weit gefehlt denn nun kam der Auftritt der Führungsriege!

„Moment ! Wir in unserem Clan definieren einen CL aber anders! Nur wer einen Kampf aktiv annimmt darf das nicht, der Rest darf das jederzeit! Somit kein CL „

Ich fühlte mich wie jemand der seinem Gegenüber eine Kugel unter die Nase hält und sagt „ Diese Kugel ist rund „ und das Gegenüber sagt „ völlig richtig aber es ist keine Kugel denn wir nennen es Würfel „ ….Ich spürte ein leichtes Zucken in der Augengegend .

Mein Gott ….wenn ich daran denke welche geschichtlichen Möglichkeiten verpasst wurden nur weil uns diese Erkenntnis gefehlt hat!
 
Die Türkische Belagerung Wiens einfach hinweggewischt weil der Torwächter den türkischen Truppen entgegenruft „ Schleicht di wieder, mir nehmen den Kampf net oh „  „Scheisndreck …geh ich wieder zuhause! „  all die Opfer völlig Sinnlos !

Die Belagerung Trojas, nehmen wir nicht an! Ja dann gehen wir halt wieder.

Piloten gehen von nun an auf den Wochenmarkt zum Händler ihres Vertrauens und sagen „ Bitte eine Tüte Kampf …heute ist mir danach den nehme ich dann an „

Die Schlacht um Mittelerde …wozu, unnötig …schließlich liegt es ja ganz klar in der Natur des Kampfes das man sich selbst aussuchen kann wann und wo und gegen wen man einen Führt.

Mein Weltbild gerät ins Wanken, das Zucken verstärkt sich. Doch da war doch noch etwas, etwas Belangloses zwar, was war es noch? Die Realität !

Mir wird schlagartig klar dass ich in höchster Gefahr schwebe. Bei meinen Gesprächspartnern herrsch offenbar eine Seuche die in alten Erdzeiten ganze Regionen verwüstet haben soll.
Trumpismus im Endstadium  nur übertragbar durch direkten Medienkontakt der zur massiven Verwendung von alternativen Fakten führt.

Panisch greife ich zu meinem Blaster und feure in die Funkanlage.
Rettung in letzter Sekunde 
Ich hatte schon viele unsinnige Träume aber das …na ja, vorbei ist vorbei.
Woher kommt eigentlich dieser beißende Geruch? ich sehe mich um und mein Blick fällt auf die verschmorte Funkanlage …da war es wieder dieses Zucken …..
Antworten
#18
(08.02.2017, 21:33)1st.BoneS schrieb: Jerry.

Deine Story ist der Hammer.
Hab gerade ziemlich viel lachen müssen.  Big Grin
Ich muss immer wieder den Hut ziehen.
Mir ist leider die Kreativität für solche Geschichten nicht mit auf den Weg gegeben worden.
Aber es muss ja auch Leute geben die Geschichten lesen. Wink

Merci ...mal sehen wie lange die am Montag die Admins überlebt
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste